MENÜ

SCHLIESSEN

Wald für mehr.  Werte

Horrido zwischen den Meeren

Sie suchen Jagdmöglichkeiten? Beteiligen Sie sich bei uns an der Ausübung der Jagd! Etwa 44.000 Hektar Eigenjagdfläche stehen dafür bereit. Jährlich werden bei uns rund 3.800 Stück Schalenwild erlegt, über die Hälfte durch private Jagdgäste. Die Erlegung eines Damhirsches in der holsteinischen Schweiz oder eine Drückjagd in der Segeberger Heide – diese unvergesslichen Jagderlebnisse finden Sie in unseren aktuellen Jagdangeboten.

Hinweise und Preise für die Jagdbeteiligung finden Sie in unserem Downloadbereich unter »Jagd & Wild«.

Ziele der Jagdausübung

Mit einem verantwortungsvollen und ökologisch sensiblen Jagdbetrieb fördern die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten die Artenvielfalt und stärken das natürliche Gleichgewicht in den Wäldern.

Mehr erfahren

Eine auf die Bedürfnisse des Waldes abgestimmte Jagd trägt dazu bei, Wildbestände und waldbauliche Erfordernisse in Einklang zu bringen. Sie hilft, Wildschäden im Wald, etwa durch Verbiss, zu vermeiden. Ohne die Kontrolle der Wildpopulationen scheitern die natürliche Verjüngung und der Ausbau des Laubbaumanteils über neue Waldgenerationen.

Die SHLF fördern in ihren Wäldern eine störungsarme und effiziente Intervalljagd unter Einbeziehung professionell durchgeführter Bewegungsjagden. Die Verwendung bleifreier Munition wurde schon am 01.04.2013 für alle Jägerinnen und Jäger in den Landesforsten verbindlich eingeführt.

Beim Teutates!

Ein köstlicher Wildschweinbraten lässt nicht nur das Herz von gallischen Comic-Helden höher schlagen. Zahlreiche Genießer freuen sich auf die frischen Wildwaren der Saison.

Wildbret aus den Wäldern Schleswig-Holsteins

Ob ein feines Hirschragout oder eine deftige Rehroulade – mit wahren Gaumenfreuden lässt sich jeder Fleischgourmet erobern. Wildbret – das Fleisch von heimischen freilebenden Wildtieren – gehört zu den wenigen naturbelassenen Lebensmitteln. Es ist von hoher Qualität und sehr gesund. Fast alle Wildfleischarten sind besonders fett- und cholesterinarm und so für den kalorienbewussten Genuss hervorragend geeignet. Zudem sind zahlreiche Nährstoffe enthalten wie leicht verdauliches Eiweiß, Eisen und vor allem Vitamine aus der B-Gruppe.

FeinWild-Verkauf

Erstklassige Qualität, nachhaltige Produktion und regionale Herkunft machen die Wildfleischwaren der Marke »FeinWild« zu etwas Besonderem.

Premium-Qualität aus dem Wald

Immer mehr Menschen begeistern sich für Wildprodukte aus dem heimischen Wald. Kurze Transportwege, nachvollziehbare Veredelungsprozesse und faire Preise überzeugen. Das Fleisch ist schmackhaft und stammt von Tieren, die unbelastet in ihrem natürlichen Lebensraum aufwachsen.

Erfahren Sie mehr über Produkte, Qualität und Verkaufsstellen auf den FeinWild-Internetseiten.

Wild gekocht

Kulinarische Gaumenfreuden mit Wildfleisch. Im Downloadbereich unter »Jagd und Wild« finden Sie erprobte Empfehlungen zur Zubereitung von schmackhaften Wild-Gerichten

Für Gourmets genau das Richtige

Wildfilet unter Haselnusshaube

Zutaten für vier Portionen
_4 Filets à 200 g aus Reh- oder Damwildrücken
_3 EL Butterschmalz
_100 g gemahlene Haselnüsse
_100 g Butter
_1 Ei
_1 Prise Salz

Die gewürzten Filets in erhitztem Butterschmalz von beiden Seiten in der Pfanne scharf anbraten und in einer ofenfesten Form im Backofen bei 130 Grad 12 bis 15 Minuten ruhen lassen. Aus Haselnüssen, Butter, Ei und Salz eine Masse mischen. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, mit der Masse bedecken und bei 200 Grad wenige Minuten fertig gratinieren. Zu den leckeren Filets passen eine fruchtige Soße, Kaiserschoten und ein Süßkartoffelpürree.

Die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten wünschen guten Appetit!