MENÜ

SCHLIESSEN

Abenteuer im Jugendwaldheim

Wald für mehr. Abenteuer

Wald erleben und Gemeinschaft in der Schulklasse stärken – das bieten die beiden Jugendwaldheime in Hartenholm und Süderlügum. Fernab des Alltags und der Konsumwelt wartet eine besondere Erfahrung auf die jungen Menschen im 7. oder 8. Schuljahr.

Das Besondere an einem Aufenthalt im Jugendwaldheim ist die vormittägliche Waldarbeit. Zusammen mit geschulten Förstern und Forstwirten der Landesforsten führen die Schülerinnen und Schüler Pflanzungen, Pflegearbeiten und Forstschutzmaßnahmen im Wald durch. Die pädagogisch geschulten Begleiter vermitteln die Zusammenhänge zwischen Mensch und Wald und geben einen Einblick in die Forstwirtschaft. Bei der gemeinsamen Arbeit sind viele Kompetenzen gefragt, vom Teamgeist bis zum handwerklichen Geschick.

Nachmittags erwartet die Schülerinnen und Schüler ein erlebnispädagogisches Programm. Die Themen können vor dem Besuch von der Schulklasse ausgesucht werden. Neben diesen Angeboten ist genügend Zeit für Sport und  Gemeinschaft. Die Abgeschiedenheit des Hauses (es ist immer nur eine Klasse gleichzeitig dort), das intensive Zusammenleben auf engem Raum und das hohe Maß an Eigenverantwortung prägen den Aufenthalt.

Für die Verpflegung sorgt ein Küchenteam des Hauses, das von den Schülerinnen und Schülern unterstützt wird.  Essenswünsche werden dabei gern berücksichtigt.

Ihre Anfragen richten Sie bitte direkt an das gewünschte Jugendwaldheim!

Walderlebnis für Grundschulen

Walderlebnis für Grundschulen

Schulklassen bieten wir ein individuell gestaltetes wald- und erlebnispädagogisches Programm im Rahmen von dreitägigen Aufenthalten im ErlebnisWald Trappenkamp an. Die Kinder erleben das Ökosystem Wald »hautnah« und können es unmittelbar erkunden. Gleichzeitig wirkt sich das Miteinander in der Gruppe positiv auf das Sozialverhalten der Kinder aus.

Kontakt

Kontakt

ErlebnisWald Trappenkamp
Tannenhof
24635 Daldorf
T _+49 (0) 4328/170480
F _+49 (0) 4328/1704835
E _info(at)erlebniswald-trappenkamp.de
I _www.erlebniswald-trappenkamp.de

Mehr Wissen für mehr Nachhaltigkeit

Bildung ist mehr als Wissen, Wald ist mehr als seine Bäume!

Seit 2009 engagieren sich die Landesforsten im Bereich der »Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)«. Waldpädagogen vermitteln umfassende Kompetenzen. Ziel ist ein tieferes Verständnis für das Zusammenwirken ökologischer, ökonomischer und sozialer Faktoren. Gemeinsame Naturerkundungen und erlebnisorientiertes Lernen geben Anregungen für das tägliche Miteinander. Durch praktisches Erfahren sollen die Jugendlichen in die Lage versetzt werden, ihre Zukunft aktiv und eigenverantwortlich zu gestalten.

Mehr erfahren

Dreh- und Angelpunkte der »Bildung für nachhaltige Entwicklung« sind die vier zertifizierten Bildungseinrichtungen der Landesforsten. Den Rahmen bilden die 17 »Globalen Entwicklungsziele« der Vereinten Nationen. Kein Land ist heute mehr für sich allein, nur gemeinsam gelingt es, globale Probleme zu lösen und Verantwortung zu übernehmen.

Weitere Informationen zur »Bildung für nachhaltige Entwicklung« finden Sie unter www.bne-portal.de.

Weihnachtsbaumverkauf
Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis sicherzustellen. Mit einem Klick auf »Einverstanden« stimmen Sie dem zu. Einige dieser Cookies sind technisch notwendig, andere dienen dazu, Informationen über das Nutzerverhalten zu gewinnen. Sie können Cookies auch deaktivieren. Allerdings funktioniert die Website dann nur noch bedingt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

''