MENÜ

SCHLIESSEN

Offene Stellen bei den Landesforsten

Stellenausschreibungen

Die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (AöR) sind ein modernes Forstunternehmen mit klarer Zielsetzung und Ergebnisorientierung. Als Bewirtschafter des Landeswaldes tragen wir eine besondere Verantwortung – für die Natur, aber auch für die Menschen, die sich täglich für sie einsetzen. Wirtschaftliche Effizienz, ökologische Verantwortung und soziales Engagement wirken deshalb auf allen Ebenen zusammen.

Schleswig-Holsteinische Landesforsten

Kaufmännische Geschäftsbereichsleitung mit Prokura (w/m/d)

Die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten – AöR (SHLF) als Bewirtschafter des Landeswaldes sind ein modernes Forstunternehmen mit klaren Zielsetzungen und Ergebnisorientierung sowie flachen hierarchischen Strukturen, die Ziel eines aktuellen Umorganisationsverfahrens der Anstalt sind. Für ein gemeinsames Engagement in unserem nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen sowie zur Stärkung der kaufmännischen Ausrichtung im Hinblick auf die gestiegenen finanziellen Herausforderungen an die Forstwirtschaft suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n motivierte/n und erfahrene/n Mitarbeiter/in als Kaufmännische Geschäftsbereichsleitung mit Prokura (w/m/d).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Aufgaben
 

  • Leitung des kaufmännischen Geschäftsbereichs der SHLF mit den vier Abteilungen:
    • Personal, Organisation, IT, innerer Dienst
    • Finanzen, Rechnungswesen, Controlling
    • Liegenschaften und Klimaschutz
    • Holzmarkt
  • Einzelprokura für alle Angelegenheiten der Anstalt
  • Sicherstellung des Arbeitsschutzes im Geschäftsbereich
  • Organisation, Steuerung und Weiterentwicklung des Geschäftsbereichs in Abstimmung mit dem Direktor sowie unter Beachtung der Vorgaben des Verwaltungsrates und der Gewährträgerversammlung der SHLF
     

Anforderungsprofil
 

Voraussetzungen sind:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften (Abschluss Diplom/M. Sc.)
  • Mehrjährige kaufmännisch geprägte Tätigkeit
  • Ausgeprägtes unternehmerisches Denken und Handeln
  • Umfangreiche Führungsqualifikation und -erfahrung
  • Fähigkeit zur Mitarbeitermotivation, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen
  • Führerschein Klasse B

Von Vorteil sind:

  • Forst- und holzwirtschaftliche Kenntnisse
  • Erfahrung mit den Strukturen und Verfahren der öffentlichen Verwaltung
  • Personalrechtliche Kenntnisse

Die Personalauswahl wird durch ein Assessment-Center begleitet.
 

Geboten wird


Bei einer Einstellung als Beschäftigte/r und Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen ist vorbehaltlich der Entscheidung der Gewährträgerversammlung der Abschluss eines Sonderdienstvertrags analog A 16 SH-LBesO beabsichtigt. Bei bereits bestehendem Beamtenverhältnis erfolgt die Übertragung eines Dienstpostens, der nach A 16 SH-LBesO bewertet ist.

Die tarifliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 38,7 Std/W, bei einer Beschäftigung im Beamtenverhältnis beträgt die wöchentliche Arbeitszeit zurzeit 41 Std/W. Die Stelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit ausgeübt werden.

Einsatzort ist Neumünster.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Erkennen Sie sich in der Beschreibung wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Das Auswahlverfahren wird vom fachlich für die Landesforsten zuständigen Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und Digitalisierung durchgeführt.

Bitte senden Sie daher Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (mindestens Lebenslauf, Schul-, Studien-, Arbeitszeugnisse; ggf. Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Gleichstellungsbescheids) bis zum 07.08.2020 zum Stichwort »Kaufmännische Geschäftsbereichsleitung SHLF« an das:

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein
z. H. Herrn Dennis Schmidt, V 142
Mercatorstraße 3
24106 Kiel

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch elektronisch als pdf-Datei senden an dennis.schmidt(at)melund.landsh.de. Bei Bewerbung in Papierform bitten wir um die Übersendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Schmidt (T_+49 (0) 431/9887247) gerne zur Verfügung. Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an den Direktor der SHLF, Herrn Scherer (T_+49 (0) 4321/5592100).

Waldpädagogik

Waldpädagoge/in oder Umweltpädagoge/in mit waldpädagogischer Zusatzqualifikation (m/w/d)

Die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (AöR) betreiben zusammen mit der Sparkassen-Stiftung Ostholstein am Bungsberg im Kreis Ostholstein ein pädagogisches Projekt für die Natur- und Umweltbildung. Das Ziel des Erlebnis Bungsberg ist es, über die emotionale Bindung zur Natur den Facettenreichtum dieses Ortes erfahrbar zu machen und mit Bildung und Spaß die persönliche Entwicklung der Kinder zu stärken. Das Projekt wendet sich vorwiegend an Kindergärten und Grundschulen, es werden jedoch auch weitere Aktionen angeboten, beispielsweise Ferienangebote. Dafür suchen wir einen/eine Waldpädagogen/in oder Umweltpädagogen/in mit waldpädagogischer Zusatzqualifikation (m/w/d).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Ihr Aufgabengebiet
 

  • Betreuung von Kindergartengruppen und Schulklassen im Rahmen des Projektes »Bildungsspaß« im Team mit mehreren Beschäftigten
  • Organisation von Veranstaltungen und Ferienprogrammen
  • Mitarbeit bei waldpädagogischen Aktionen und Aufgaben der Landesforsten außerhalb des Bungsbergs
     

Anforderungsprofil
 

Voraussetzungen sind:

  • Abgeschlossenes Studium der Forstwirtschaft oder Forstwissenschaften (Diplom, Bachelor) oder vergleichbare Qualifikation mit waldpädagogischer Zusatzqualifikation
  • Erfahrung in der Bildungsarbeit

Von Vorteil sind:

  • Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen
  • Berufserfahrung in der waldpädagogischen Betreuung von Kindern und Jugendlichen
  • Waldpädagogikzertifikat
  • Erfahrungen im Umgang mit digitalen Medien und Betriebssoftware
  • Führerschein Klasse B/BE

Wir legen außerdem Wert auf:

  • Flexibilität
  • Ein hohes Maß an Teamfähigkeit
  • Bereitschaft Wochenend- und Feiertagsdienst zu leisten

Geboten wird bei Vorliegen der Voraussetzungen ein Entgelt der Entgeltgruppe 9 des Tarifvertrages öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Die tarifliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 38,7 Stunden/Woche. Die Stelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit ausgeübt werden.

Einsatzort ist der Bungsberg in Schönwalde.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Erkennen Sie sich in der Beschreibung wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (wünschenswert als elektronische Bewerbung an ann-katrin.wendt(at)forst-sh.de) mit den üblichen Unterlagen (mindestens Lebenslauf, Schul-, Studien-, Arbeitszeugnisse) bis zum 14.08.2020 zum Stichwort »Waldpädagoge« an die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (AöR), Abteilung 1, Memellandstraße 15, 24537 Neumünster. Bei Bewerbung in Papierform bitten wir um die Übersendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Für tarifrechtliche Fragen sowie Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Wendt (T_+49 (0) 4321/5592118) gerne zur Verfügung. Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an den Abteilungsleiter für BNE, Herrn Stephan Mense (T_+49 (0) 4328/1704819).

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis sicherzustellen. Mit einem Klick auf »Einverstanden« stimmen Sie dem zu. Einige dieser Cookies sind technisch notwendig, andere dienen dazu, Informationen über das Nutzerverhalten zu gewinnen. Sie können Cookies auch deaktivieren. Allerdings funktioniert die Website dann nur noch bedingt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

''