MENÜ

SCHLIESSEN

Wald für mehr.  Zukunft

Punkten Sie mit den Landesforsten!

Eingriffe in die Natur verpflichten zum Ausgleich. Wie dieser Ausgleich zu leisten ist, hängt von der Art und der Größe des Eingriffs ab. Sie können zum Beispiel Ökopunkte erwerben, indem Sie sich an den Umwelt- und Naturschutzprojekten der Landesforsten beteiligen. Wie das geht, erfahren Sie auf dieser Seite. Wir beraten Sie gern und stellen Ihnen geeignete Projekte in Ihrer Region vor.
 

 

 

Legende

  • Ökopunkte verfügbar
  • Ökopunkte ausgeschöpft

Ökokonten filtern

Wählen Sie den gewünschten Naturraum und/oder einen bestimmten Landkreis, um Ihre Suche nach einem passenden Umwelt-und Naturschutzprojekt einzugrenzen.

Filter zurücksetzen
Wohldkoppel
Westerholz I
Wasbeker Moor
Waldökokonto Handewitt
Tiergarten 1
Suhrholz
Süderlügum
Süderbrarup
Stüff
Söhrener Wohld
Schwabe
Schönhorst RD
Schönhorst
Scharfenholz
Saustrup
Röhrkirchen
Riesholz
Pulverbek
Osterholz
Osterhamm
Ökokonto im Biotopverbund
Ökokonto außerhalb Biotopverbund
Negernbötel
Mittelhamm
Mielkendorf
Malkwitz II
Malkwitz I
Lütjenholm
Luhnstedter Gehege
Lehmsiek
Leck-Stadum
Langwedelholz
Langenhöft
Langenberger Forst
Kuhagen
Krummland
Kluvensiek
Kattbeker Gehege
Jettbrook
Holzkoppel
Holtorfer Gehege
Höllenau
Hofhölzung
Heeder Tannen
Hasselbusch
Halloh 1
Habichtshorst
Haaler Gehege
Großes Gehege
Grönwohld
Glashütte
Glasberg
Freudental
Forst Meyn
Fiefharrie
Esinger Wohld
Engerheide
Endern
Christinenthal
Büschau
Brüggerholz
Brokenlande
Brekendorf
Braaker Bauernwald
Bönebüttel
Angeln West
Angeln Mitte
Aasbüttel
 
Die Ökokonten

Die Ökokonten der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten

Im Zuge der Naturwaldausweisung 2016 haben die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten auf vielen neu geschaffenen Naturwaldflächen Ökokonten eingerichtet. Ökologische Aufwertungsmaßnahmen, die von den SHLF auf diesen Flächen umgesetzt werden, rechnet die Untere Naturschutzbehörde des betroffenen Kreises in Ökopunkte um und bucht sie auf das jeweilige Ökokonto. Somit können ausgleichspflichtige Dritte Ökopunkte von den Landesforsten erwerben und ihre Verpflichtungen erfüllen; das Ökokonto kommt als marktwirtschaftliches Instrument zum Tragen.

Dank der Konzentration auf ausgewählte Flächen werden Eingriffe in die Natur mit höherwertigen Maßnahmen kompensiert. Dadurch ergibt sich eine erhebliche Qualitätsverbesserung im Gegensatz zu herkömmlichen Ausgleichsflächen. Hochwertige Entwicklungskonzepte des Arten- und Biotopschutzes können langfristig und nachhaltig umgesetzt werden. Gleichzeitig verringert sich der Druck auf landwirtschaftliche Flächen. Gemeinsam mit den Unteren Naturschutzbehörden sorgen die SHLF dafür, dass die festgelegten Entwicklungsziele verfolgt und erreicht werden, um stabile und vielfältige Naturlebensräume erschaffen zu können.

Was sind Ökokonten und wie berechnet sich ein Ökopunkt?

Ökokonten sind ein marktwirtschaftliches Instrument zur Verwaltung von Ausgleichsflächen. Auf diesen Flächen werden mittels umfangreicher Entwicklungskonzepte festgesetzte Naturschutzziele in Zusammenarbeit mit den Unteren Naturschutzbehörden (UNB) der Kreise verfolgt und umgesetzt. Die Wertigkeit der unterschiedlichen Naturschutzmaßnahmen und Flächen wird in Ökopunkte umgerechnet und auf dem Ökokonto gutgeschrieben. Die Berechnung hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab und wird aufwendig mithilfe der »Ökokonto- und Kompensationsverzeichnisverordnung« durch die UNB erstellt.


Wer braucht Ökopunkte?

Gemeinden, Firmen oder Privatpersonen, die mit einem Bauvorhaben in die Natur eingreifen, sind zu einem Ausgleich verpflichtet. Wie dieser Ausgleich zu leisten ist und wie viele Ökopunkte gegebenenfalls erworben werden müssen, hängt von der Art und der Größe des Eingriffs ab und wird von der zuständigen Behörde ermittelt.


Kann ich mir Ökopunkte reservieren lassen, bevor ich sie mir kaufe?

Viele Bauvorhaben benötigen einen längeren Planungs- und Prüfungsprozess, ehe eine Baugenehmigung erteilt werden kann. Damit Sie nicht Gefahr laufen, dass innerhalb des Prüfungszeitraumes die passenden Ökopunkte für Ihren Bedarf von einem anderen Interessenten »weggeschnappt« werden, können Sie die von Ihnen benötigten Punkte zum ausgehandelten Preis für einen Zeitraum von zunächst drei Jahren vertraglich reservieren. Sofern die reservierten Punkte nicht abgerufen werden (z. B. weil keine Baugenehmigung erteilt wird), fällt lediglich ein Bereitstellungsentgelt an. Somit müssen Sie nicht in Vorleistung gehen.


Inwieweit unterstützen mich die Landesforsten, etwas für die Natur und den Wald in Schleswig-Holstein zu tun?

Die SHLF bieten Betrieben und Sponsoren an, sich an Projekten des Umwelt- und Naturschutzes im Wald, der Umweltbildung oder der Neuwaldbildung in Schleswig-Holstein zu beteiligen.


 

Ansprechpartnerin

 

Annette Wruck
Memellandstr. 15
24537 Neumünster

T _+49 (0) 4321/5592126
F _+49 (0) 4321/5592190
E _annette.wruck(at)forst-sh.de

→ Zum Kontaktformular

Liste der Ökokonten sortiert nach Naturraum

GeestStatus
Wohldkoppel
Westerholz I
Wasbeker Moor
Waldökokonto Handewitt
Tiergarten 1
Suhrholz
Süderlügum
Stüff
Schwabe
Osterholz
Osterhamm
Negernbötel
Mittelhamm
Lütjenholm
Luhnstedter Gehege
Lehmsiek
Leck-Stadum
Langenhöft
Langenberger Forst
Kattbeker Gehege
Holtorfer Gehege
Höllenau
Hofhölzung
Heeder Tannen
Hasselbusch
Halloh 1
Habichtshorst
Haaler Gehege
Glashütte
Glasberg
Forst Meyn
Esinger Wohld
Engerheide
Endern
Christinenthal
Brokenlande
Braaker Bauernwald
Bönebüttel
Aasbüttel
HügellandStatus
Süderbrarup
Söhrener Wohld
Schönhorst RD
Schönhorst
Scharfenholz
Saustrup
Röhrkirchen
Riesholz
Pulverbek
Ökokonto im Biotopverbund
Ökokonto außerhalb Biotopverbund
Mielkendorf
Malkwitz II
Malkwitz I
Langwedelholz
Kuhagen
Krummland
Kluvensiek
Jettbrook
Holzkoppel
Großes Gehege
Grönwohld
Freudental
Fiefharrie
Büschau
Brüggerholz
Brekendorf
Angeln West
Angeln Mitte
MarschStatus

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis sicherzustellen. Mit einem Klick auf »Einverstanden« stimmen Sie dem zu. Einige dieser Cookies sind technisch notwendig, andere dienen dazu, Informationen über das Nutzerverhalten zu gewinnen. Sie können Cookies auch deaktivieren. Allerdings funktioniert die Website dann nur noch bedingt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

''