MENÜ

SCHLIESSEN

Pressekontakt

Ionut Huma
Stabsstelle Unternehmenskommunikation
Memellandstraße 15
24537 Neumünster
T _+49 (0) 4321/5592105
F _+49 (0) 4321/5592190
M _+49 (0) 175/2211864
E _ionut.huma(at)forst-sh.de

Spendenlauf im ErlebnisWald Trappenkamp

Mit einem gemeinsamen Spendenlauf unterstützen die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten und der BDF Schleswig-Holstein die vom BDF und dem Deutschen Forstverein ins Leben gerufene Initiative »Forstleute helfen Forstleuten« in der Ukraine am 30.04.2022 im ErlebnisWald Trappenkamp.

Du bist Förster*in, Forstwirt*in, Waldpädagogin oder Waldpädagoge oder anderweitig im Wald oder im Forstbetrieb tätig und willst auch helfen?

Dann komm am 30.04.2022 von 9:00 Uhr bis 14:30 Uhr in den Erlebniswald Trappenkamp (Tannenhof, 24635 Daldorf). Hier kannst du entweder allein oder auch mit Familienangehörigen auf einer einen Kilometer langen Rundstrecke zwischen 10 Uhr und 14 Uhr so viele Runden gehen oder laufen, wie du möchtest, und sammelst so für jede erlaufene Runde einen festen Spendenbetrag, den Partner der Forstwirtschaft und Unternehmen für diese Aktion spenden.

Und so funktioniert es:

  • Spendenläufer*innen bezahlen eine Teilnahmegebühr in Höhe des regulären Tageseintritts in den ErlebnisWald Trappenkamp von 8 Euro und 10 Euro für die Startnummer. Teilnehmende Familien zahlen eine Teilnahmegebühr in Höhe des regulären Tageseintritts in den ErlebnisWald Trappenkamp von 21 Euro und jeweils 10 Euro für die Startnummer.
  • Die gesamten Teilnahmegebühren und Spenden für die erlaufenen Runden gehen an die Initiative »Forstleute helfen Forstleuten« in der Ukraine.

Du bist kein »Forsti« und willst trotzdem helfen?

Dann komm doch als Zuschauer vorbei! Die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten spenden nämlich zusätzlich den gesamten Eintritt des Tages in den ErlebnisWald Trappenkamp, der zusammenkommt, ebenfalls an die Initiative.

Für Rückfragen von interessierten Unternehmen, Institutionen oder Vereinen, die gern Spenden möchten, steht Jan Meyer-Hamme unter jan.meyer-hamme(at)forst-sh.de zur Verfügung. Kostenlose Kaltgetränke (keine alkoholischen Getränke) stehen für die Spendenläufer*innen zur Verfügung. Bitte unbedingt eigenen Trinkbecher mitbringen!

So können Sie spenden

1. Gemeinsame Spenden- und Hilfsaktion der deutschen Forstwirtschaft, vom Bund Deutscher Forstleute und dem Forstverein: Geld für die nötigsten Dinge

Dem BDF und dem Forstverein ist es nicht möglich, selbst Hilfstransporte in die Ukraine zu organisieren (benötigt werden Medizin, Essen, Schutzwesten, Stiefel etc.), daher wird Geld gesammelt, damit vor allem die Binnenflüchtlinge in der Ukraine versorgt werden können. Dazu gibt es Kontakt zum gemeinnützigen ukrainischen Forstverband »Forestry and Woodworking Development Institute« (IRLID), der ein eigenes Hilfsprogramm aufgestellt hat und die Verteilung der Gelder übernimmt. Die Aktion läuft unter dem Hashtag #woodworkers&foresters4Ukraine.

Wir sammeln das Geld auf dem Konto des BDF. Leider können wir keine Spendenquittungen ausstellen, da die deutschen Steuergesetze für die Weitergabe von Spenden hohe Hürden setzen.

Bund Deutscher Forstleute
IBAN DE20 6609 0800 0027 9190 00
BIC GENODE61BBB / BBBank EG

Verwendungszweck: Forstleute helfen Forstleuten

2. Oder für die Aktion Deutschland Hilft: Online Spendenaktion Forstleute für Forstleute (mit Spendenbescheinigung) von den Schleswig-Holsteinische Landesforsten (AöR) und dem BDF Schleswig-Holstein unter dem Link:

https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/aktiv-helfen/interaktiv-helfen/starte-deine-spendenaktion/meine-spendenaktion/?cfd=vo0ob

Download

Spendenlauf im ErlebnisWald Trappenkamp
Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis sicherzustellen. Mit einem Klick auf »Einverstanden« stimmen Sie dem zu. Einige dieser Cookies sind technisch notwendig, andere dienen dazu, Informationen über das Nutzerverhalten zu gewinnen. Sie können Cookies auch deaktivieren. Allerdings funktioniert die Website dann nur noch bedingt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

''''