MENÜ

SCHLIESSEN

Pressekontakt

Ionut Huma
Stabsstelle Unternehmenskommunikation
Memellandstraße 15
24537 Neumünster

T _+49 (0) 4321/5592105
F _+49 (0) 4321/5592190
M _+49 (0) 175/2211864
E _ionut.huma(at)forst-sh.de

Schleswig-Holsteinische Landesforsten pflanzen mit Gollnest & Kiesel neuen Wald in Hohenaspe

(Neumünster/Hohenaspe) Zu den wichtigsten Partnern der Landesforsten bei der Neuwaldbildung zählt der Holzspielzeughersteller »Gollnest & Kiesel«. Das Unternehmen engagiert sich seit vielen Jahren für einen höheren Waldanteil in Schleswig-Holstein und sponsert beispielsweise für jedes neugeborene Kind im Land zwischen den Meeren einen Baum. Und so stand auch wieder am gestrigen Mittwoch, 28. Oktober 2020, eine weitere Herbstaufforstungsaktion, diesmal in der Försterei Drage bei Hohenaspe, auf der gemeinsamen Agenda. Förster Jan Hinrich Bergmann von der Försterei Drage freute sich ganz besonders: »Mit den gesponserten 20.000 Bäumen von Gollnest & Kiesel bringen wir die gewünschte Erhöhung des Laubholzanteils in diesem Revier voran.«

Auf von den Schleswig-Holsteinischen Landesforsten zur Verfügung gestellten Flächen wurden mit tatkräftiger Unterstützung der Kindergartengruppe der Kinderstube Reher so im Gehege Tiergarten auf 1,3 Hektar Stieleichen und Winterlinden gepflanzt. »Durch die Neuaufforstung wird ein direkt angrenzender Alteichenbestand weiter vergrößert und mit den Linden eine durch ihre Blüte auch für Insekten besonders interessante Baumart eingebracht«, erklärte Bergmann die Baumartenwahl. Auch auf weiteren 1,2 Hektar Kulturfläche im Gehege Christinenthal erhöht sich der Laubholzanteil in den dort bisher von Nadelbäumen geprägte Wäldern, indem jetzt auf den ärmeren Böden vorrangig die auch trockenheitstolerantere Traubeneiche eingebracht wurde. Die Waldränder an der dortigen Fläche hingegen werden zukünftig von Schlehe, Weißdorn, Pfaffenhütchen sowie Feldahorn, Vogelkirsche und Apfelbaum gesäumt.

Download

Bäume pflanzen mit Kindern
Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis sicherzustellen. Mit einem Klick auf »Einverstanden« stimmen Sie dem zu. Einige dieser Cookies sind technisch notwendig, andere dienen dazu, Informationen über das Nutzerverhalten zu gewinnen. Sie können Cookies auch deaktivieren. Allerdings funktioniert die Website dann nur noch bedingt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

''''