MENÜ

SCHLIESSEN

Buchenwald aus der FroschperspektiveWaldwoche 2017Waldwoche 2017KeimlingeWaldwoche 2017

Mehr Wald für Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein soll der Waldanteil von elf auf zwölf Prozent steigen. So will es die Landesregierung, so wollen es auch die Landesforsten. Unser Ziel ist eine nachhaltige, ökonomisch, ökologisch und sozial ausgewogene Waldwirtschaft. Reguläre Pflanzungen und Sponsorenprojekte zur Erstaufforstung sind ein wichtiger Bestandteil unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Ein Prozent mehr Wald bedeutet allerdings rund 15.800 Hektar zusätzliche Aufforstungsfläche – eine Aufgabe für Generationen!

Zum 10-jährigen Bestehen pflanzten die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten im April 2018 mit ihrem Partner Gollnest & Kiesel einen Jubiläumswald: insgesamt 9.900 Bäume, darunter 4.400 Stieleichen, 3.000 Rotbuchen und 1.600 Douglasien, dazu Hainbuchen, Winterlinden, Vogelkirschen, Haseln, Heckenrosen, Schlehen und Weißdorn. Weitere Aufforstungen mit Sponsoren wie Rotary und Energy4u kamen hinzu, so dass das Jubiläumsjahr im Zuge der Erstaufforstungen als ausgesprochen erfolgreich bezeichnet werden kann. Doch das ist kein Grund sich auszuruhen. Denn jeder Baum zählt.

Insgesamt 585.735 Pflanzen wurden von den Landesforsten in 2019 »in die Erde gebracht«, davon 366.987 Pflanzen im Bereich Voranbau, 82.034 Pflanzen zur Erstaufforstung und 136.714 Pflanzen im Zuge der Wiederaufforstung von Kahlflächen nach Stürmen und Borkenkäfern und als Nachbesserung. Den größten Anteil an den Pflanzungen haben die Laubbaumarten Rotbuche und Eiche. Aber auch die in Schleswig-Holstein eher seltenen Tannenarten – vor allem die Weißtanne – sowie die Douglasie wurden in den Kulturen immer wieder berücksichtigt.

Den Wald in Schleswig-Holstein waldbaulich stärken, mehren und ihn für kommende Generationen mit all seinen Funktionen erhalten: Diesen Beitrag leisten die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (SHLF) täglich. Zeitgleich wächst das gesellschaftliche Interesse und Engagement, sich für den Erhalt und die Mehrung des Waldes in Deutschland einzusetzen, wie die von Ministerpräsident Daniel Günther zum Tag der Deutschen Einheit 2019 ins Leben gerufene Aktion #Einheitsbuddeln beeindruckend belegt. Nach erfolgreichem Auftakt folgten auch viele andere Sponsoren und Unternehmen dem Beispiel des Ministerpräsidenten und haben gemeinsam mit uns seitdem etliche Aufforstungsprojekte im Jahr 2020 gestartet. (Zahlen und Informationen folgen.)

Jeder Baum zählt

Das Engagement geht weiter: Im Rahmen ihres Gemeinwohlauftrages, als Eigenleistung oder mithilfe von Sponsoren investieren die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten kontinuierlich in den Waldumbau und die Neuwaldbildung. Baum für Baum wächst die Vielfalt im Wald der Zukunft. Den Fortschritt kann man sehen – und zählen!

Baumzähler_Icon

585.735

Bäume gepflanzt

seit Januar 2019

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Nutzererlebnis sicherzustellen. Mit einem Klick auf »Einverstanden« stimmen Sie dem zu. Einige dieser Cookies sind technisch notwendig, andere dienen dazu, Informationen über das Nutzerverhalten zu gewinnen. Sie können Cookies auch deaktivieren. Allerdings funktioniert die Website dann nur noch bedingt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

''''